OFFIZIELLER KAMPAGNENSONG

Ich sage Ja! 

... und Du schaust mich fragend an,
jede Sekunde ewig lang
und nur mein Herz schlägt viel zu schnell.

Ein Augenblick - die ganze Welt
wenn meine Hand, die Deine hält
und ich Dir diese Frage stell'... 

Neue deutsche Welle Star Markus Mörl (Ich will Spaß), Pop-Entdeckung Ela Querfeld, der Echo nominierte Cris Cosmo, die Berliner Schauspielerin und Musikerin Wilhemine, NDR Kolumnistin und Buchautorin Annie Heger sowie 100% MENSCH Gründer Holger Edmaier singen für Liebe und Verantwortung.

Wir sagen Danke an unseren Bündnispartner 100% Mensch, an die Künstler*innen und alle Menschen, die in den vergangenen Wochen und Monaten an der Realisierung beteiligt waren.

DARUM GEHT'S

Die Ehe ist, gleichsam für verschieden- und gleichgeschlechtliche Paare, heute in mehr als 20 Staaten der Welt politische und gelebte Realität. Allein im letzten Jahr haben Irland, Grönland, Mexiko, die USA und Portugal in dieser wichtigen Bürgerrechtsfrage eindeutige Fakten geschaffen. Die Öffnung der Ehe gilt international als ein Indikator für die Stärkung und Forderung einer Bevölkerung nach mehr Gleichberechtigung, Freiheit und einer pluralen und offenen Gesellschaft. Eine Gesellschaft, in der Akzeptanz und der Schutz von Minderheiten die Gemeinschaft und somit das Miteinander unter den Menschen stärkt. Und sie ist ein Zeichen für die Einhaltung der Menschenrechte. Die Bundesrepublik Deutschland lebt seit über einem Jahrzehnt eine andere, diskriminierende Sonderform, die einzig und allein für gleichgeschlechtliche Paare geschaffen wurde, die Eingetragene Lebenspartnerschaft. Sie wurde 2001 eingeführt, bis zum Jahr 2015 mehrmals, nach Aufforderung durch das Bundesverfassungsgericht, nachgebessert und bietet bis heute keine völlige Gleichstellung zum Eherecht. Der Staat fordert von gleichgeschlechtlichen Paaren, wohl war 100% Pflichterfüllung. Die gleichen Rechte hingegen, bleiben ihnen weiterhin versagt. Wir sprechen hierbei nicht über Sonderrechte oder die Bevorteilung einzelner Bevölkerungsgruppen. Wir sprechen über die Gleichstellung von gemischt- und gleichgeschlechtlichen Paaren im Eherecht. Wir sprechen über gleiche Rechte für alle!

WIE DU UNTERSTÜTZEN KANNST

Für die Koordinierung der Arbeit, für Öffentlichkeitsarbeit, für Sachkosten brauchen wir Geld. Das Aktionsbündnis gegen Homophobie e.V. hat für uns ein Spendenkonto eingerichtet. Als gemeinnütziger Verein sind Spenden an das Aktionsbündnis gegen Homophobie e.V. steuerlich abzugsfähig. Mit den eingenommenen Spenden werden geplante Aktionen finanziert. Des Weiteren sammelt die Initiative EHE FÜR ALLE diesen Sommer auf allen CSDs Deutschlands Spenden.

In unserem Downloadbereich findest du Material zum Selbstausdrucken. Fotografiere Dich oder deine Freunde, Familie und Nachbarn mit unserem Logo und nutze den Hashtag #EheFürAlle oder schicke dein Foto direkt an uns! Like unsere Facebookseite und folge uns auf Twitter oder bei Google+ und Instagram! Oder hilf uns direkt. Schreibe uns einfach eine E-Mail an helfen@ehefueralle.de.

SUPPORTER

Ben & Jerry's sagen "Yes, I Dough!" zur Ehe für Alle! Denn sie sind der Meinung, dass alle Liebespaare, egal welcher Geschlechterkonstellation, das Recht haben sollten zu heiraten. 

 

Sie wollen diejenigen unterstützen, die sich starkmachen für die #EheFürAlle und somit für Gleichberechtigung, Freiheit und Gerechtigkeit.

 

"Wir heben unsere Eisbecher auf euch! Setzt ein Zeichen und zeigt der Welt, dass ihr für gleiche Rechte und deshalb für die #EheFürAlle einsteht!"

 

Mehr Infos gibt's hier.

SKYY Vodka engagiert sich mit Unterstützung aus der LGBTIQ*-Community und unter dem Slogan „Straight Support“ für mehr Akzeptanz und gegen Homophobie in der Gesellschaft.

Wie auch schon 2015 in Amerika, wo die Marke unter dem Motto #ToasttoMarriage die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare forderte, unterstützt SKYY Vodka in Deutschland die Initiative EHE FÜR ALLE.

Mit "Straight Support" wurde anlässlich des eigenen Engagements sogar ein passender Drink kreiert.

"Egal ob straight or gay: Das Recht auf die Ehe sollte keinem verwehrt bleiben!"

TRITT MIT UNS IN KONTAKT

 

Ihre E-Mail wurde erfolgreich versandt!

SOCIAL MEDIA NEWSFEED